Sie sind hier

Proteste gegen den "Tag der Bundeswehr" am 15. Juni 2019 in Stralsund - seid dabei!

Seit mehreren Jahren wird an einem speziellen „Tag der Bundeswehr“ deutschlandweit für die Armee geworben. Diesmal findet dieser Tag am Samstag, dem 15. Juni, statt. Der Standort in Mecklenburg-Vorpommern ist, wie bereits vor zwei Jahren, Stralsund. Die Bundeswehr wird dort auf der Hafeninsel Militärtechnik vorführen und Infostände unterhalten. Gleichzeitig mit dem Beginn dieser Präsentation, um 10 Uhr, werden auf dem Alten Markt Rekruten öffentlich vereidigt.

Rostocker Friedensbündnis und Friedensfreunde Stralsund protestieren gegen diese Veranstaltung. Ab 9.30 Uhr sind an den Zugängen zur Hafeninsel (Fährstraße, Semlowerstraße, Badenstraße) Mahnwachen besetzt. Eine vierte steht, ebenfalls ab 9.30 Uhr, am Gewerkschaftshaus auf dem Alten Markt.

Wir rufen die Friedenskräfte aus ganz Mecklenburg-Vorpommern auf, sich uns anzuschließen! Auch dieser Versuch der Bundeswehr, sich in familienfestähnlicher Form als Arbeitgeber für Abenteuerlustige darzustellen, ist Werben fürs Töten und Sterben. Er soll nicht unbeantwortet bleiben. Wir sehen uns in Stralsund!